Donnerstag, 10.5.
Cafe del Mundo meets
Mulo Francel & D.D. Lowka
Freitag, 11.5.
Robin Nolan Trio
Yamandu Fuchs
Samstag, 12.5.
Sandro Roy Trio
Hot Club de M Belleville
Sonntag, 13.5.
Ripley and the Talents
Tanzfrühschoppen

Herzlich Willkommen bei den Gypsy Jazz Tagen 2018!

Wir freuen uns auf spannende Konzerte, Gitarrenworkshops, Jam Sessions und den beliebten Tanzfrühschoppen am Muttertag. Los geht es am Donnerstag mit den virtuosen Gitarristen von Cafe Del Mundo, die gemeinsam mit Mulo Francel und D.D. Lowka von Quadro Nuevo die Gypsy Wurzeln des Flamenco erkunden. Am Freitag beehrt uns Robin Nolan, der hoch unterhaltsame Kosmopolit der Djangologie, der mit seinem Werken die Brücke schlägt vom Gypsy Jazz zur zeitgenössischen Pop und Rock-Geschichte. Im Vorprogramm erwartet uns mit dem Yamandu Fuchs Quartett ein sensationelles Newcomer-Quartett aus Österreich: Folkloristische Einflüsse aus dem Balkan treffen auf allerhöchsten gitarristischen Spielwitz! Den Samstag eröffnet der Hot Club de M Belleville, Münchens neue Gitarristen-Supergroup, die bereits im letzten Jahr ein Highlight des Festivals war. Im Anschluss führt uns Sandro Roy durch die Grenzgebiete zwischen der klassischen Musik und Gypsy Jazz: "Souvenirs de Paris" heißt sein neues Album, das er in kammermusikalischer Manier inszenieren wird. Den Sonntag beschließen Ripley and the Talents mit einem franko-amerikanischen Feuerwerk des Swing.

Wir freuen uns auf alle Künstler und Besucher,
Die Festivalleitung
Daniel Fischer (Upstroke Music)
Christian Bartl (#theway)


Auch dieses Jahr wieder bei den Gypsy Jazz Tagen zu Gast: Norman Ort von GypsyGuitar.de. Alles was das Gypsy Gitarristen-Herz begehrt, vom Plektrum bis zum Pick-Up und natürlich ausgewählte Gitarren in allen Preisklassen.