09.10.2020 // 20 Uhr
GONZALO BERGARA
Trio/Quartet/QUINTET

Der in Los Angeles lebende Argentinier Gonzalo Bergara zählt zu den einflussreichsten Künstlern des modernen Gypsy Jazz. Seine Kompositionen verschmelzen klassichen Swing, tangoeske Melodiebögen und Blues-Elemente zu einem einmaligen Gesamtsound. Die Alben "Simplicated" und "Portena Soledad" haben Kultstatus, die Stücke "Elenas Bossa" und "Como und Flor" zählen jetzt bereits zu Standards des Genres. Sein neues Programm "Portena Gitano" führt ihn 2020 erneut nach Europa, wo er seine größten Erfolge feierte, u.a. mit Headliner Shows beim Festival Django Reinhardt in Samois-Sur-Seine/Paris und ausverkauften Tourneen in 2016 und 2018. Als "Carte Blanche"-Programm gestaltet Gonzalo Bergara den Abend im abwechselnden Trio-, Quartett- und Quintett-Besetzungen mit Rhyhtmusgitarre, Violine und Schlagzeug (Cajon).

Beginn: 20:00 Uhr

Preis: 35 Euro zzgl. VVK

Künstler-Homepage: www.gonzalobergara.com